Sprungziele
Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Oranienbaum-Wörlitz,

am 15. Juni fand im Gemeindezentrum im Ortsteil Vockerode das 1. Öffentliche Bürgerforum anlässlich der Vorstellung des aktuell in Erarbeitung befindlichen „Integriertes Gemeinde- entwicklungskonzeptes der Stadt Oranienbaum-Wörlitz – IGEK“ statt. Zu dieser ersten Vorstellung und den anschließenden Diskussionsrunden zu Themen wie z. B. Daseinsfürsorge und Nahversorgung, Mobilität und ortsspezifische Zukunftsaufgaben, wurde mit großer konstruktiver Beteiligung beigetragen. In den anschließend stattgefundenen und noch stattfindenden Ortsbegehungen werden die individuellen Themen vor Ort diskutiert und mit allen Beteiligten nach möglichen Lösungen gesucht. Das begleitende Büro um Herrn Prof. Dr. Schmidt, welches dieses Konzept strukturiert und aufbaut, kann aufgrund seiner langen Verbundenheit mit unserer Region und dem Wissen als „Stadtplaner“, viele Erfahrungen mit einbringen und konstruktive Lösungsvorschläge unterbreiten. Nach den bisherigen Gesprächen sind die Themen Denkmalschutz, Lebensmittelversorgung, Radwegesituation, öffentlicher Personennahverkehr und die hausärztliche Versorgung von besonderer Bedeutung. Nach den Begehungen in allen Ortsteilen werden weitere Auswertungen, Bewertungen und Lösungsvorschläge öffentlich diskutiert, um abschließend das Gesamtkonzept dem Stadtrat zur Entscheidung vorlegen zu können. Bitte nutzen Sie diese Art der direkten Mitgestaltung und positiven Entwicklungsmöglichkeit unserer Stadt Oranienbaum-Wörlitz.

Anschließend wurde am 16. Juni der erste Entwurf unserer Klimaschutzstudie vorgestellt. Mit ebenfalls sehr großer Resonanz wurden die ersten statistischen Grundlagen und mögliche Handlungsoptionen der Stadt Oranienbaum-Wörlitz aufgezeigt. Herr Dr. Thomas Holzmann und Herr Dr. Harry Lehmann (ehemals Umweltbundesamt) sowie Herr Guido Puhlmann (Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe) haben ihre Bereitschaft zur künftigen Beratung (Klimarat) unserer Stadt Oranienbaum-Wörlitz erklärt. Zwischen dem Gemeindeentwicklungs-konzept und der Klimaschutzstudie sind viele Parallelen erkennbar und eine enge Verzahnung unerlässlich. Dieses alles gut auszubalancieren, wird eine große Herausforderung.

Die Deutsche Post AG informierte uns, dass die Dienstleistungen in unserer Stadt künftig verbessert werden sollen. So ist es ab Mitte August geplant, den DHL-Paketshop im Ortsteil Oranienbaum, im Geschäft „Schloß-Ambiente“ (Markt 21) in eine Partnerfiliale (mit veränderten Öffnungszeiten von montags bis samstags) umzuwandeln.

Desweiteres ist es gelungen, die hausärztliche Versorgung zu verbessern. Ein junger Arzt aus Dessau-Roßlau (Herr Dr. Szölösi) plant ab Juli in den Räumlichkeiten der ehemaligen Tourismusinformation im Ortsteil Stadt Wörlitz (Förstergasse 26) eine Hausarztpraxis zu eröffnen. Allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, gilt mein herzlicher Dank. Ich wünsche Herrn Dr. Szölösi, seiner Frau und allen Mitarbeiterinnen ein herzliches Willkommen und vielen Dank für Ihre Entscheidung in unsere Stadt Oranienbaum-Wörlitz zu kommen.

Schwan
Schwan

Der Monat Juli ist für die zukünftigen Einschüler der letzte Monat im Kindergarten. Mit großer Spannung wird auf die Schulzeit hin gefiebert. Wir wünschen allen ABC-Schützen einen wunderbaren Ausklang der Kindergartenzeit und allen Schülern eine erholsame Ferienzeit.

Ich wünsche Ihnen allen einen wunderbaren Sommermonat Juli.

Mit freundlichen Grüßen

Maik Strömer

Bürgermeister

Seite zurück Nach oben