Sprungziele
Seiteninhalt

Adventsgrüße aus dem Gartenreich Dessau-Wörlitz


Mit dem Ersten Advent in Wörlitz sollte an diesem Wochenende traditionell die Vorweihnachtszeit eingeläutet werden. Die aktuelle Corona-Situation lässt dies leider nicht zu. Damit die Besucher*innen aus nah und fern nicht gänzlich auf ihr Wörlitz-Erlebnis am Ersten Advent verzichten müssen, haben die Organisator*innen eine vorweihnachtliche Videobotschaft auf den Weg in die heimischen Wohnzimmer gebracht.

Der Erste Advent gehört in Wörlitz seit 1996 zum festen Jahresprogramm. Der stimmungsvolle Adventsmarkt wird von live gespielter weihnachtlicher Musik und märchenhaften Programmen für Groß und Klein begleitet. Längst hat sich die feierliche Entzündung der ersten Adventskerze im Wörlitzer Park als Hauptprogrammpunkt der Festlichkeiten etabliert: Die Lichterfee zündet die zwei Meter hohe Kerze am Adventssonntag vor dem bezaubernden Panorama des Wörlitzer Schlosses an. So geschieht es auch in diesem Jahr – leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Wir hoffen für unsere Besucher*innen auf diesem digitalen Wege eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit einläuten zu können.

Der Marktplatz und die angrenzenden Gassen der Stadt Wörlitz werden auch in diesem Jahr weihnachtlich geschmückt sein und laden zum Spaziergang durch die Stadt ein. Offen und für jedermann zugänglich bleibt außerdem der Wörlitzer Park. 

Die Stadt Oranienbaum-Wörlitz, der Gewerbeverein der Parkstadt und die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz wünschen allen Gartenreichbesucher*innen eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Informationen zum Coronavirus

Stand: 04.12.2020 // 09.00 Uhr

Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung des Landkreises Wittenberg zum Schutz bzw. Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Seit dem 04.12.2020 ist die Allgemeinverfügung des Landkreis Wittenberg zum Coronavirus in Kraft. Wir bitten Sie die in der Verordnung aufgeführten Regeln zu beachten um eine Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu erreichen.

3. Änderungsverordnung zur 8. Eindämmungsverordnung

Seit dem 28.11.2020 ist die 3. Änderungsverordnung zur 8. Eindämmungsverordnung in Kraft.

Wir weisen auf folgendes hin:

  • An Hochzeiten dürfen neben den Eheschließenden und dem Standesbeamten lediglich die Trauzeugen, die Eltern, Kinder und Geschwister der Eheschließenden teilnehmen.

  • Bei Trauerfeiern dürfen nur der engste Freundes- und Familienkreis der oder des Verstorbenen, der Trauerredner oder Geistliche und das erforderliche Personal des Bestattungsunternehmens teilnehmen.


Verfügbarkeit des Rathauses

Das Rathaus Oranienbaum sowie die Außenstellen Wörlitz und das Ordnungsamt sind für die Öffentlichkeit geschlossen.

Die Mitarbeiter stehen für Ihre Anliegen jedoch während der Sprechzeiten  zur Verfügung.

Bitte setzen Sie sich per E-Mail oder telefonisch mit den zuständigen Fachbereichen in Verbindung (Kontakte). Die Mitarbeiter werden mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.

Bei Fällen wo kein Ansprechpartner bekannt ist, melden Sie sich unter der Telefonummer 034904-4030.

Um zu eventuellen Terminen Zutritt zum Rathaus zu erhalten bitten wir Sie zu klingeln.


Infotelefon Landkreis Wittenberg

Der Landkreis Wittenberg ist zuständige Behörde bezüglich der Umsetzung von Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz zur Eindämmung des COVID-19-Virus und zur Erteilung etwaiger Ausnahmegenehmigungen. Für Fragen oder Anträge wenden Sie sich bitte an folgende Kontakte.

Telefon

  •  03491 479 479 (Mo bis Do: 08.30 - 12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr, Fr: 08.30 - 12.00 Uhr)

E-Mail


Hygienebestimmungen

Beim Betreten und Verlassen des Rathauses sowie bei Sanitärnutzungen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Die Hände müssen beim Betreten des Hauses desinfiziert werden.

Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m ist einzuhalten.

Stand: 09.11.2020 / 11:00 Uhr




Seite zurück Nach oben