Sprungziele
Seiteninhalt

Herzlich Willkommen in Oranienbaum-Wörlitz

Stand: 20.04.2021 // 16.10 Uhr

Informationen zum Coronavirus

Tagesaktuelle Informationen zur Lage im Landkreis Wittenberg erhalten sie unter https://www.landkreis-wittenberg.de/de/informationen-zum-coronavirus-im-landkreis-wittenberg/informationen-zum-coronavirus.html.

11. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt

Am Montag,  29. März 2021, tritt die 11. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt in Kraft.


2. Rechtsverordnung zur Eindämmung von SARS-CoV-2 vom Landkreis Wittenberg

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Wittenberg ist gestiegen, sodass der Landkreis verpflichtet ist verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Virus zu veranlassen. Hierfür tritt ab 11. März 2021 die 2. Rechtsverordnung zur Eindämmung von SARS-CoV-2 des Landkreises Wittenberg in Kraft. Wir bitten Sie die verschärften Regeln zu beachten und danken für Ihr Verständnis.


Covid-19 Schnelltestung

Die Gutenberg Apotheke in Oranienbaum bietet den Covid-19 Schnelltest an. Dieser Test kann einmal pro Woche von jedem Bürger oder Bürgerin kostenlos in anspruchgenommen werden. Die Tests erfolgen Montags bis Freitags zwischen 8 und 18 Uhr in der Mittelstraße 27. Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich und kann unter der  034904 20337 erfolgen. Getestet werden nur Personen ohne Symptome  einer Coronaerkrankung. (https://www.gutenberg-apotheke-oranienbaum.de//website/seite/812/).

In Wörlitz ist ein Testzentrum der Parkapotheke in der Förstergasse 26 (ehemalige Touristeninformation) seit dem 27. März geöffnet. Die Tests finden Samstags von 12.30 bis 17.00 Uhr statt. Eine Terminanfrage kann unter der  034905/20321 oder unter info@apotheke-woerlitz.de erfolgen

Dezentrales Impfen in Oranienbaum-Wörlitz

(Update: 14.04.2021) Den Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Oranienbaum-Wörlitz die mindestens 80 Jahre alt sind, wurde am 10.03.2021 schriftlich das Angebot zur Anmeldung für einen dezentralen Impftermin zugeschickt. Unter den Rückmeldungen die bis zum 21.03.2021 eingegangen sind, werden in der 12 Kalenderwoche (22. bis 28.03.)  die ersten Impftermine am 08. April vergeben und die Bürger und Bürgerinnen darüber per Post informiert.  Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, so bitten wir Sie dies schnellstmöglich anzuzeigen, sodass dieser neu vergeben werden kann. 

WICHTIG: Diese Informationen und auch Daten sind zunächst vorläufig und können sich noch ändern. Wir werden diese Seite immer zeitnah mit den neusten Informationen aktuallisieren.

  • Alle Bürger/innen der Stadt Oranienbaum-Wörlitz die über 80 sind, werden von der Stadt persönlich angeschrieben. (erfolgt am 10.03.2021)
  • Die angeschriebenen Bürger die Interesse an einem Impftermin haben, bitten wir das beigefügte Schreiben auszufüllen und an die Stadt zurückzuschicken (Rückmeldung bis zum 21.03.2021 für die ersten Impftermine, spätere Rückmeldungen werden bei späteren Terminen berücksichtigt).
  • Die Stadt wird sich dann an die einzelnen Bürger/innen wenden und einen Impftermin vorschlagen (Terminvergabe erfolgt nach Alter)
    • 42 Termine für den 08.04.2021 wurden am 24.03.2021 verschickt und 1. Impfung erfolgt (Geburtstag bis zum 02.05.1932)
    • 84 Termine für den 15.04.2021 wurden am 31.03.2021 verschickt (Geburtstag bis zum 30.03.1936)
    • 84 Termine für den 22.04.2021 wurden am 07.04.2021 verschickt (Geburtstag bis zum 09.04.1938)
    • 42 Termine für den 29.04.2021 wurden am 14.04.2021 verschickt (Geburtstag bis zum 03.07.1939)
  • Die Impfungen sollen in einem separaten Bereich des Pflege und Wohnen Haus Katarina, Marienstraße 41, Ortsteil Oranienbaum, Stadt Oranienbaum-Wörlitz stattfinden.
  • Es wird mit dem Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer geimpft
  • Der Beginn der dezentralen Impfungen ist für Donnerstag, 08. April 2021  vorgesehen.
  • Die Impfungen sollen anschließend jeden Donnerstag erfolgen.
  • Die Anzahl der Impfungen an den einzelnen Impftagen richtet sich nach der verfügbaren Menge an Impfstoff.

Wenn weitere Details zum Ablauf der Impfungen bekannt sind, werden wir diese hier ergänzen.


Aktuelles zur Kinderbetreuung

Angebot von Corona-Selbsttests für Kinder

An die Eltern von Kindern in unseren Kindertageseinrichtungen werden seit dem 25.03.2021 kostenlose Corona-Selbsttests für Kinder verteilt. Ziel ist eine schnelle Aufdeckung von Erkrankungen und Eindämmung der Ausbreitung. Die Testkapazität sieht einen Test pro Woche vor. Die Tests erfolgen auf freiwilliger Basis. Weitere Informationen können Sie aus dem Elternbrief von Ministerin Grimm-Benne entnehmen.


Wiederaufnahme des eingeschränkten Regelbetriebs ab 1. März 2021.

Bitte beachten Sie, dass für jedes Kind eine Erklärung der Sorgeberechtigten zur Symptomfreiheit in Verbindung mit einer SARS-CoV-2-Erkrankung vorliegen muss. Die Vordrucke erhalten Sie in der jeweiligen Einrichtung oder können Sie sich hier herunterladen.




Verfügbarkeit des Rathauses

Das Rathaus Oranienbaum sowie die Außenstellen Wörlitz und das Ordnungsamt sind für die Öffentlichkeit geschlossen.

Die Mitarbeiter stehen für Ihre Anliegen jedoch während der Sprechzeiten  zur Verfügung.

Bitte setzen Sie sich per E-Mail oder telefonisch mit den zuständigen Fachbereichen in Verbindung (Kontakte). Die Mitarbeiter werden mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.

Bei Fällen wo kein Ansprechpartner bekannt ist, melden Sie sich unter der Telefonummer 034904-4030.

Um zu eventuellen Terminen Zutritt zum Rathaus zu erhalten bitten wir Sie zu klingeln.


Infotelefon Landkreis Wittenberg

Der Landkreis Wittenberg ist zuständige Behörde bezüglich der Umsetzung von Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz zur Eindämmung des COVID-19-Virus und zur Erteilung etwaiger Ausnahmegenehmigungen. Für Fragen oder Anträge wenden Sie sich bitte an folgende Kontakte.

Telefon

  •  03491 479 479 (Mo bis Do: 08.30 - 12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr, Fr: 08.30 - 12.00 Uhr)

E-Mail


Hygienebestimmungen

Beim Betreten und Verlassen des Rathauses sowie bei Sanitärnutzungen ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Die Hände müssen beim Betreten des Hauses desinfiziert werden.

Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m ist einzuhalten.




Seite zurück Nach oben