Sprungziele
Seiteninhalt

Baugrenze für künftige Wohnbebauung begradigt

Die Mitglieder des Oranienbaum-Wörlitzer Bauausschusses haben komplikationslos einen Aufstellungsbeschluss zur 1. Änderung zum Bebauungsplan „Wohnbebauung Heidestraße“ verabschiedet. Hierbei ging es vorrangig um eine Begradigung der Baugrenze für das im Ortsteil Oranienbaum geplante Projekt. Dadurch wird dem Träger des Vorhabens eine bessere Aufteilung der Grundstücke ermöglicht. Eine wesentliche Veränderung der Flächenverhältnisse war damit nicht verknüpft. Ebenfalls einstimmig votierte das Gremium im Anschluss für den Abschluss eines städtebaulichen Vertrages. Umgesetzt werden soll der Bebauungsplan, der die Nummer 13/2018 trägt, auf einem Gelände südlich der aktuellen Bebauung der Heidestraße. Mit der Realisierung des Projekts wird eine ehemalige Lagerfläche umgenutzt. Zu den im Rahmen der Auslegung gemachten Hinweisen gehört, für den zu entnehmenden Bewuchs eine Streuobstwiese in Goltewitz als Ausgleichsfläche zu nutzen.

Seite zurück Nach oben