Sprungziele
Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Oranienbaum-Wörlitz,

die Herbstzeit hat begonnen und die Natur verändert ihr Bild. Mit etwas Wehmut schauen wir auf diesen sehr heißen und trockenen Sommer zurück, der uns wiederholt die Folgen des Klimawandels verdeutlicht und erlebbar gemacht hat. Anlässlich des weltweiten Aktionstages „World Cleanup Day“ am 17. September 2022 konnten wir mit zahlreichen Freiwilligen einen kleinen Beitrag dazu leisten, unsere Stadt Oranienbaum-Wörlitz von weggeworfenem Müll zu befreien und den Blick auf achtloses und umweltschädliches Verhalten zu sensibilisieren. Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer, insbesondere die kleinen Helfer. Wünschenswert wäre es, wenn das Bewusstsein zum sorgsamen und verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur und unserer Stadt Oranienbaum-Wörlitz an jedem Tag so wäre, so dass diese Müllsammeltage entbehrlich werden könnten.

Dem Thema Klimaschutz und den dafür erforderlichen Entscheidungen in unserer Stadt Oranienbaum-Wörlitz wird ebenfalls im Rahmen des 2. Klimabürgertreffens Mitte Oktober 2022 die Aufmerksamkeit geschenkt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Ebenfalls sehr erfreulich war der Erhalt des Zuwendungsbescheides über 340.500,00 Euro für die Durchführung des Vorhabens „Gänsefurthteich“ und „Lache“ in den Ortsteilen Gohrau und Rehsen. Mit diesem Bundesprogramm zur „Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel“ werden konzeptionelle und investive Projekte mit hoher Wirksamkeit für den Klimaschutz (CO2-Minderung) und Klimaanpassung gefördert. Ziele des Vorhabens sind die Schaffung von CO2-Speichern, die Sicherung von Biotopen sowie die Erweiterung der Kapazitäten zur Wasserrückhaltung. Das seit Ende 2020 laufende Antragsverfahren soll nun bis zum Jahr 2025 fertiggestellt werden. Ein weiter Betrag dafür, dass in allen Ortsteilen finanzierbare Mahnahmen zu dem Erhalt der Natur und zur nachhaltigen Verschönerung der einzelnen Bereiche unserer Stadt realisiert werden können.

So schön, der Herbst auch sein kann, mit Sorgen werden bestimmt zahlreiche von Ihnen in Richtung der kalten Jahreszeit blicken. Der Ruf nach einem vermehrten Energiesparen macht selbstverständlich auch nicht in unserer Verwaltung und der Stadt Oranienbaum-Wörlitz halt. So weit wie möglich, haben wir entsprechende Einsparungen vorgenommen, wie z.B. das Absenken von Raumtemperaturen, das Abschalten von äußerlichen Beleuchtungen historischer Gebäude, das Austauschen von älteren Leuchtmitteln in Schulen und das Sensibilisieren für einen bewussteren Umgang mit Energie in allen öffentlichen Bereichen.

Am 22. und 23. Oktober findet traditionell die 19. Fürst-Franz-Gedächtnisschleppjagd im Ortsteil Stadt Wörlitz statt. Wir wünschen allen Veranstaltern, Teilnehmern und Zuschauern eine schöne Schleppjagd mit der Mecklenburger Meute (nähere Informationen dazu finden Sie in diesem Amtsblatt).

Die Planungen für den diesjährigen Adventsmarkt in den Ortsteilen Oranienbaum und Stadt Wörlitz haben begonnen und wir hoffen, dass sie in der gewohnten Art und Weise stattfinden können.

Ab Oktober ist unser neuer Mitarbeiter, Herr Conrad Weese, für die kommunalen Bäume und naturschutzrelevanten Angelegenheiten verantwortlich und übernimmt somit den Aufgabenbereich von Frau Busch, welche Ende dieses Jahres in den Ruhestand gehen wird.

Am 20. September nahm ich an einer Demokratiekonferenz der Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Wittenberg teil. In diesem Zusammenhang wurden die Bedeutung und die Errungenschaft demokratischer Gesellschaftsordnungen, gerade in der aktuellen weltpolitischen Situation, aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. Für unsere Stadt Oranienbaum-Wörlitz und darüber hinaus kann ich nur hoffen, dass an den Grundfesten unserer Demokratie, der objektiven Meinungsbildung, dem Diskurs und dem Zweifel darüber stets der nötige Raum und das Verständnis darüber eingeräumt wird.

Neues aus dem Rathaus Oktober 2022
Neues aus dem Rathaus Oktober 2022

Ich wünsche Ihnen wunderschöne Herbsttage.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr 

Maik Strömer       

Bürgermeister
Seite zurück Nach oben