Sprungziele
Seiteninhalt

»Frühlingserwachen im anderen Rahmen« findet am 19. und 20. März 2022 in Wörlitz statt.

Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause wird die Tourismussaison im Gartenreich Dessau-Wörlitz wieder mit dem traditionellen Frühlingserwachen – dieses Mal allerdings in einem anderen Rahmen – eingeläutet. Die Pforten der Schlösser Oranienbaum, Mosigkau und Luisium sowie des Schlosses, der Insel Stein, des Gotischen Hauses und des Bibelturms in Wörlitz werden wieder geöffnet: Ab dem 19. März 2022 können die historischen Bauwerke und ihre Kunstsammlungen nach der Winterpause wieder besichtigt werden.

Wörlitz_Schloss Krokuswiese_2_KsDW
Wörlitz_Schloss Krokuswiese_2_KsDW

Umrahmt wird das Eröffnungswochenende von Veranstaltungen, thematischen Führungen und besonderen Angeboten in den Restaurants und Cafés der Parkstadt. Zwischen Schloss Wörlitz und Marstall findet wieder ein kleiner bunter Frühlingsmarkt statt. Auch die Dessau-Wörlitzer-Eisenbahn nimmt ihren Betrieb auf und die Amtsfähre verkehrt über den Wörlitzer See.

Der Posaunenchor Oranienbaum wird an verschiedenen Orten spielen und den Park musikalisch aus dem Winterschlaf erwecken. Die beliebten frühlingshaften Figuren und der Dessauer Hofstaat flanieren an beiden Tagen im Schlossgarten und laden zum Lustwandeln ein.

Traditionelle Programmpunkte wie der Festumzug, die Rede des Fürstenpaares vor dem Schloss und das Gondelwettrennen, die erfahrungsgemäß viele Menschen zusammenführen, müssen leider entfallen.

Maik Strömer, Bürgermeister der Stadt-Oranienbaum-Wörlitz ist froh, dass die Veranstaltung stattfinden kann: „Glücklicherweise lässt sich der Frühling auch in diesem Jahr nicht aufhalten! Aufgrund der Corona-Lockerungen haben wir uns entschieden, die Tradition des „Frühlingserwachens“ nach zweimaliger Absage wieder aufleben zu lassen. Die Stadt Oranienbaum-Wörlitz, der Gewerbeverein und die Kulturstiftung freuen sich, diesen Schritt in Richtung Normalität gemeinsam zu gehen und heißen die Gäste mit besonderen Angeboten herzlich willkommen.“

Fotoaktion #2022Frühlingserwachen

Frühlingserwachen in Wörlitz 2022 © Sabine Scheffler
Frühlingserwachen in Wörlitz 2022 © Sabine Scheffler

Anders als die Schlösser und Sammlungen lassen sich die Parks und Gärten jederzeit erkunden! Als lebendige Kunstwerke präsentieren sie sich den Jahreszeiten entsprechend in verschiedenen Gewändern. Gerade im Frühling sind sie genau die richtigen Orte, um die erwachende Natur zu beobachten. Im Wörlitzer Park sind besonders malerische Ansichten oder auch überraschende Blickbeziehungen durch gezielte Pflanzungen „natürlich gerahmt“, Sitzsteine und Parkbänke markieren die Orte, von denen aus man Sichten wie durch ein „Fenster“ besonders gut erleben kann.

Ergänzend zu diesen historischen „Rahmungen“ des Landschaftsparks werden beim Frühlingserwachen hölzerne Bilderrahmen als Teil eines Fotowettbewerbs aufgebaut sein, der Spaß und attraktive Preise verspricht. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich aufgerufen, sich im Park auf Motivsuche zu begeben und sich mit ihren schönsten Aufnahmen und Selfies an oder in den Rahmen zu beteiligen. Unter dem Hashtag #2022Frühlingserwachen können die Bilder bei Facebook oder Instagram bis zum 23. März 2022 gepostet werden. Hiermit nimmt jedermann automatisch am Fotowettbewerb teil. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und der Gartenreich-Information ausgelost und online bekanntgegeben.

Näheres zu den Teilnahmebedingungen unter: https://www.gartenreich.de/de/teilnahmebedingungen-gewinnspiele.

Eintrittskarten online sichern

Auf der Website www.tickets.gartenreich.de können für den Wunschtermin in den Schlössern Tickets bestellt werden.

Tipps für den Schlossbesuch

Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird weiterhin um Beachtung folgender Regeln gebeten:

    • 3-G-Zugangsmodell
    • Halten Sie 1,5 bis 2 Meter Sicherheitsabstand ein.
    • Achten Sie auf Handhygiene: Benutzen Sie das bereitgestellte Händedesinfektionsmittel.
    • Bitte tragen Sie eine medizinische Schutzmaske.
    • Folgen Sie den Anweisungen des Personals.
Seite zurück Nach oben