Sprungziele
Seiteninhalt

Wasserzweckverband lädt am 18. Oktober 2021 ein

Nachtragswirtschaftsplan soll verabschiedet werden

In der nächsten Verbandsversammlung des Wasserzweckverbands (WZV) Oranienbaum-Wörlitz-Vockerode, die am Montag, 18. Oktober, um 18 Uhr im Sitzungsraum der Kläranlage „Am Prinzenstein“ stattfindet, ist vorgesehen, den Nachtragswirtschaftsplan für 2021 zu verabschieden. Darüber hinaus wird die Geschäftsführerin Kerstin Reichert im öffentlichen Teil zu wichtigen Angelegenheiten informieren und sich den Anfragen der Mitglieder des Gremiums stellen.

Das Restprogramm des Jahres 2021 hält für die Mitglieder der Verbandsversammlung des Wasserzweckverbands (WZV) Oranienbaum-Wörlitz-Vockerode noch einige Sitzungen bereit.  Am 22. November soll sich das Gremium mit dem Jahresabschluss für 2020 befassen. In wenigen Tagen ist mit dem Landkreis Wittenberg die Schlussbesprechung geplant. Eventuell kann in der November-Sitzung auch der Wirtschaftsplan für 2022 vorgestellt werden. Sollten die erforderlichen Unterlagen bis dahin nicht vorbereitet sein, ist zu dem Thema für den 13. Dezember ein weiterer Termin reserviert worden. Dieser gilt unter Vorbehalt.

Seite zurück Nach oben