Sprungziele
Seiteninhalt

Stippvisite zum Tag gegen den Lärm

Der Oranienbaum-Wörlitzer Bürgermeister Maik Strömer (CDU) kam anlässlich der Aktion am Tag gegen den Lärm - in Deutschland wird er von der Deutschen Gesellschaft für Akustik organisiert - mit Bürgerinnen und Bürgern zusammen, die dem Aufruf der Oranienbaumer Interessengemeinschaft „B 107“ an die Dessauer Straße gefolgt waren. In dem Rahmen informierte er, dass es derzeit noch keine Antwort vom Landkreis Wittenberg gibt, wie mit dem Antrag der Kommune umgegangen wird, zur Abmilderung des Lärmpegels die Geschwindigkeit auf der B 107 auf 30 km/h zu limitieren.

Außerdem bestätigte das Stadtoberhaupt, dass es ebenfalls ein wichtiges Anliegen der Kommune ist, im Rahmen des beabsichtigten Ausbaus der Bundesstraße die inzwischen nutzlosen Schienen der früheren, nach Vockerode führenden Kohlenbahn entweder zu versiegeln oder komplett zurückzubauen.

 

Seite zurück Nach oben