Sprungziele
Seiteninhalt

Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Kindertagesbetreuung anmelden


Volltext

Die Kindertagesf√∂rderung beinhaltet die Betreuung und F√∂rderung Ihres Kindes in einer Kindertageseinrichtung, wie einer Krippe, dem Kindergarten oder einem Hort.  

Kindertageseinrichtungen haben folgende Aufgaben: 

  • Sie f√∂rdern die Entwicklung des Kindes zu einer selbstbestimmten, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsf√§higen Pers√∂nlichkeit. 

  • Sie unterst√ľtzen und erg√§nzen die Erziehung und Bildung in der Familie. 

  • Sie helfen den Eltern dabei, Erwerbst√§tigkeit, Kindererziehung und famili√§re Pflege besser miteinander vereinbaren zu k√∂nnen. 

Der F√∂rderungsauftrag umfasst Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes. Er bezieht sich auf die soziale, emotionale, k√∂rperliche und geistige Entwicklung des Kindes. Er schlie√üt die Vermittlung orientierender Werte und Regeln ein. 

Die F√∂rderung soll sich an den folgenden Eigenschaften der Kinder orientieren: 

  • Alter 

  • Entwicklungsstand 

  • sprachlichen und sonstige F√§higkeiten 

  • Lebenssituation 

  • Interessen und Bed√ľrfnisse 

  • ethnische Herkunft. 

Sie schlie√üen mit dem Tr√§ger der Kindertageseinrichtung einen Betreuungsvertrag. Im Betreuungsvertrag legen Sie den Umfang der Betreuung fest. 

Ansprechpunkt

Zust√§ndig sind die Landkreise und kreisfreien St√§dte als √∂rtliche Tr√§ger der √∂ffentlichen Jugendhilfe. Diese m√ľssen freie Pl√§tze nachweisen. 

Kosten

Die Kosten h√§ngen von der Einrichtung oder Einrichtungsart und dem Alter Ihres Kindes und vom gew√§hlten Betreuungsumfang ab.  

  • Ihre Familie erh√§lt f√ľr mindestens 2 Kinder Kindergeld.

  • Sie zahlen f√ľr das √§lteste Kind, das eine Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle besucht Betreuungskosten.  

  • Sie zahlen f√ľr jedes Schulkind, das einen Hort besucht. 

Sie m√ľssen als Erziehungsberechtigte die Verpflegungskosten zahlen.

Rechtsgrundlage(n)

Voraussetzungen

  • Kinder bis zum 3. Geburtstag: Ihr Kind darf in eine Krippe gehen.  

  • Ab dem 3. Geburtstag bis zum Schuleintritt: Ihr Kind darf in einen Kindergarten gehen. 

  • Ab Schuleintritt bis zum 14. Geburtstag: Ihr Kind darf einen Hort besuchen. 

  • Der gew√∂hnliche Aufenthalt Ihres Kindes ist in Sachsen-Anhalt. 

Verfahrensablauf

Sie sollten sich rechtzeitig bei der zust√§ndigen Stelle informieren, und ihre W√ľnsche, zum Beispiel den Betreuungsumfang oder, Ort, anmelden.

Der pers√∂nliche Kontakt oder das pers√∂nliche Kennenlernen zwischen Ihnen und der KiTa ist daneben auch sinnvoll und in der Regel auch m√∂glich. Viele Einrichtungen bieten vor einer Anmeldung oder vor Abschluss des Betreuungsvertrages ein Kennenlernen ihrer Einrichtung an. 

Seite zurück Nach oben