Sprungziele
Seiteninhalt

Wasserzweckverband lädt am 13. Juli ein

Verbandsversammlung debattiert Positionspapier zur „Deponie Jüdenberg“

In der nächsten Verbandsversammlung des Wasserzweckverbands (WZV) Oranienbaum-Wörlitz-Vockerode, die am Montag, 13. Juli, um 18 Uhr im Sitzungsraum der Kläranlage „Am Prinzenstein“ stattfindet, soll über ein Positionspapier zur Stellungnahme der Heidewasser GmbH debattiert werden. Der für die Region zuständige Trinkwasserversorger hatte die Stellungnahme zur geplanten Mülldeponie auf dem Gelände der Tonhalde bei Ferropolis vorgelegt. Darüber hinaus will sich das Gremium mit der Neufassung der Entschädigungssatzung für die ehrenamtliche Tätigkeit im WZV befassen.

Seite zurück Nach oben