Sprungziele
Seiteninhalt

Fünf Brunnen werden für optimaleren Brandschutz neu gebaut

Ein in Kemberg ansässiges Unternehmen ist mit dem Neubau von fünf Löschwassersaugbrunnen im Territorium der Stadt Oranienbaum-Wörlitz betraut worden. In das dem vorbeugenden Brandschutz dienende Projekt fließen knapp 54.250 Euro. Die fünf neuen Brunnen entstehen in Oranienbaum im Bereich der Eisenbahnstraße, in Goltewitz am Anger, in Rehsen an der früheren Gärtnerei, am westlichen Ortseingang von Horstdorf und an der Coswiger Straße in Wörlitz.

 

Seite zurück Nach oben