Sprungziele
Seiteninhalt

Investition in zwei Kommunalfahrzeuge

Für den Oranienbaum-Wörlitzer Bauhof sind zwei neue Kommunalfahrzeuge angeschafft worden. Dabei handelt es sich um sogenannte Abroller. Die Investitionssumme beläuft sich auf insgesamt 317.700 Euro. Das eine Fahrzeug kostet knapp 149.300, das andere ungefähr 168.400 Euro. Die Fahrzeuge für den Regiebetrieb werden geleast.

Der Verwaltung zufolge sind die Fahrzeuge vielseitig einsetzbar. Sie können zum Beispiel für Transporte und zur Pflege von Grünflächen eingesetzt werden. Auch lassen sich mit ihrer Hilfe nach dem Anbau zusätzlicher Geräte Aufgaben des Winterdienstes erledigen. Geliefert wurden die Neuerwerbungen von einem in Leipzig ansässigen Unternehmen, das auf Reinigungs- und Kommunalfahrzeuge spezialisiert ist.

Seite zurück Nach oben