Sprungziele
Seiteninhalt

Gemeindezentrum in Vockerode

Intension:

  • Neues Gerätehaus für die Feuerwehr in Vockerode
  • Gemeindehaus mit Sitz für die Ortsverwaltung, Bürger- und Veranstaltungssaal
  • Unterbringung des Jugendklubs
  • energetische Sanierung der Sporthalle“

  1. >> Chronologie << 
  2. Entwurfskonzept
  3. Stand der Baumaßnahme
  4. Ablaufplan
  5. Förderung

1. Chronologie:

2016

Antragstellung:

 
  • Antragssumme: 3.984.000,- € Gesamtkosten
  •  (10%) 398.400,- € Eigenanteil
  •  (90%) 3.585.600,- € Förderung

Ende 2016

Zuwendungsbescheid unter Vorbehalt

2017

vorzeitiger Maßnahmebeginn Abbruch Sekundarschule

Ende 2017

Baugenehmigung

2018

Änderung der Kosten – Mehrkosten zur ursprünglichen Kostenschätzung Förderantrag - Baufachliche Prüfung

Mitte 2018

Verlängerung des Durchführungszeitraumes

Mitte 2018

Übergabe des Zuwendungsbescheids

Mitte 2018

1. Änderungsbescheid mit Anerkennung der Kostenerhöhung 80/20

Juli 2018

Vergabe Rohbau Fa. Kramer

Nov. 2018

Baubeginn-Anzeige

Jan. 2019

Änderung der Planung – Fassade / Dach

Grund: Angebot im Vergleich zur Kostenschätzung 3-fach so teuer

Feb. 2019

 Grundsteinlegung

Mai 2019

2. Änderungsbescheid

Erhöhung der Gesamtkosten:   4.662.670 €

Förderung (76,9 %)  3.585.600 €

Eigenanteil (23,1%)  1.077.070 €

Stand Juni 2019

Rohbau Neubau

  • Decken betoniert / Dachbinder gestellt

Sanierung Sporthalle

  • Gerüst und Abbruch/Neu Dach August/ September 2019
  • im Anschluss Fördermaßnahme Glasfassade ü. Verein SG Turbine

Abbruch Jugendklub

  • Abbruch erfolgt

Außenanlagen

  • Außenanlagen Parkplätze im rückwärtigen Bereich werden hergestellt

Neubau folgende Gewerke:

- Dach, Rohbau-Ergänzungen, Metallbau und WDVS

  1. Chronologie 
  2. >> Entwurfskonzept << 
  3. Stand der Baumaßnahme
  4. Ablaufplan
  5. Förderung

2. Entwurfskonzept:

Gemeindezentrum Vockerode
Gemeindezentrum Vockerode

 

  1. Chronologie 
  2. Entwurfskonzept 
  3. >> Stand der Baumaßnahme <<
  4. Ablaufplan
  5. Förderung

3. Stand der Baumaßnahme:

  • ABBRUCHARBEITEN:

Abbruch, Sekundarschule -  fertig gestellt                                       

Abbruch, Jugendklub und Garagen -  fertig gestellt                                       

  • NEUBAU: 

Rohbau – fertig gestellt

Gerüstbau – aktiv

Rohbau Teil 2 – Mitte Juni aktiv

Dachdecker – beauftragt noch nicht aktiv

Metallbau, Fenster, Schlosser – Vergabe am 20.08.2019 noch nicht aktiv 

Fassade WDVS - Vergabe am 20.08.2019 noch nicht aktiv 

  • INNENAUSBAU:

Bemusterung erfolgt am 19.06.2019

anschließend komplette Ausschreibung Innenausbau aktiv 

  • SANIERUNG SPORTHALLE:

Dachdecker und Gerüst - Beginn 31. KW

Innenausbau - noch nicht beauftragt

separate Förderung über SG Turbine Vockerode

Glasfassade – beauftragt, noch nicht aktiv

  • AUßENANLAGEN: 

1. Abschnitt Parkplätze – aktiv

 

  1. Chronologie 
  2. Entwurfskonzept
  3. Stand der Baumaßnahme
  4. >> Ablaufplan <<
  5. Förderung

4. Ablaufplan: Stand Mai 2019

  • GEBÄUDEAUßENHÜLLE:

BE/Rohbau:  06/2019 – 12/2019

Aufzug:  06/2019 – 10/2019

Gerüst:  06/2019 – 12/2020

Dach:  ab Juni 2019 – 11/2020

Fenster und Außentüren:  ab Juli 2019 – 10/2019

Fassadenarbeiten:  ab August 2019 – 12/2019

  • INNENAUSBAU:

Trockenbau:  08/2019 – 11/2019

Innentüren:  08/2019 – 11/2019

HLS/Elektro:  07/2019 – 03/2020

Estrich:  09/2019 – 11/2019

Malerarbeiten:  10/2019 – 11/2019

Bodenbelagsarbeiten:  11/2019 – 12/2019

Schlosser:  08/2019– 12/2019

Fliesenleger:  10/2019 – 11/2019

Außenanlagen:  06/2019 – 03/2020

Fertigstellung nach Stand vom 24.05.2019: 03/2020

  1. Chronologie
  2. Entwurfskonzept
  3. Stand der Baumaßnahme
  4. Ablaufplan
  5. >> Förderung <<

5. Förderung

logo
logo

Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur (Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung)

Förderung durch Bund

Maßnahme: Bau des öffentlichen Schulungs-, Jugend- und Kulturzentrums und energetische Sanierung der Sporthalle in Vockerode

festgesetzter Förderbetrag:   3.585.600,00 €

Seite zurück Nach oben